Skip to main content

Angelschein für Kinder

Immer beliebter wird das Fischen, vor allem für jüngere Menschen. So wird häufig auch die Frage nach dem Angelschein für Kinder bzw. dem Jugendfischereischein gestellt. Die meisten Bundesländer haben darauf reagiert und entsprechende Möglichkeiten eingebaut. Beachten sollten Sie aber grundsätzlich immer, das der Angelschein für Kinder vorhanden sein muss.

Sobald Ihr Kleiner seine Angel in der Hand hält, sollte eine Genehmigung dafür vorzeigbar sein. Ist das nicht der Fall, kann es im Einzelfall durchaus teuer werden. Allerdings hängt auch das wieder vom Bundesland ab. In manchen ist es Kindern unter 10 Jahren auch ohne Angelschein für Kinder erlaubt zu fischen, wenn diese als Helfer eines volljährigen Fischereiinhabers dabei sind und die Aufsicht ausüben!
Das Regelwerk ist hier sehr unterschiedlich und komplex. Wir raten Ihnen, sich vor dem Angeln umfangreich zu informieren. Zuständig ist jeweils die Fischereibehörde.

Vorbeugen können Sie mit dem Angelschein für Kinder. In der Regel kann dieser mit dem 14. Lebensjahr beantragt werden. Für den Antrag ist ein Lehrgang nachzuweisen, der um die 30 Stunden umfasst. Die Kosten hierfür betragen je nach Bundesland zwischen 70 – 200 Euro. In einigen Fällen gibt es bei dem Angelschein für Kinder auch Rabattgewährungen. Zuständig ist das Fischereiamt oder zum Beispiel der Angelverein. Weitere Gebühren fallen bei dem Angelschein für Kinder mit der Ausstellung an.

Die Aushändigungsgebühr ist in der Regel gleich hoch wie bei Erwachsenen und beläuft sich ca. um die 50 Euro. Sie sollten also auch hier 100 bis 200 Euro einplanen. Eine Fischereiabgabe wird ebenfalls verhängt. Gerade mit jungen Jahren kann diese hoch ausfallen. Einige Gemeinden verlangen auch beim Angelschein für Kinder hierbei Beträge von mehreren Hundert Euro. Mit einer Befristung können zu hohe Gebühren jedoch zunächst vermieden werden. Dabei ist der Angelschein für Kinder zunächst nur 1 – 5 Jahren (eventuell je nach Bundesland unterschiedlich) gültig. In diesem Fall muss nur eine anteilige Fischereiabgabe entrichtet werden.

Angelschein für Kinder unter 14 Jahren

Unter 14 Jahren bestehen häufig auch Möglichkeiten ins Hobby hineinzuschnuppern. So ist es in Mecklenburg-Vorpommern gestattet, dass jüngere Kinder unter 14 Jahren mit einer Angelrute in Begleitung eines erwachsenen Angelschein-Inhabers angeln dürfen. Eine genaue Übersicht für den Angelschein für Kinder an Ihrem Wohnort erhalten Sie bei der Fischereibehörde oder direkt im nahegelegenen Angelverein. Bitte erkundigen Sie sich vor dem Angeln, damit am Ende keine bösen Überraschungen lauern!

Wie findest Du den Beitrag?

0 / 5

Your page rank: