Skip to main content

Der Jugendfischereischein – Angelschein für Kinder

Um mit dem Angeln zu starten gibt es in fast allen Bundesländern die Möglichkeit einen Angelschein für Kinder und Jugendliche zu bekommen – den Jugendfischereischein.

Dieser eignet sich perfekt, um herauszufinden, ob das Angelhobby etwas für Dich ist. Weiterhin führt der Jugendfischereischein Dich Stück für Stück an das Angeln heran, da Du häufig eingeschränkte Befugnisse hast. Ein zumeist volljähriger Fischereischeininhaber muss in den meisten Fällen zur Aufsicht dabei sein und kann Dir dann mit Rat und Tat zur Hand gehen. IN der Regel kannst Du Deinen Jugendfischereischein ganz unbürokratisch bekommen.

Damit Du schnell und einfach zu Deinem Jugendfischereischein kommst haben wir für Dich alle wichtigen Informationen individuell für Dein Bundesland zusammengestellt. Starte jetzt mit dem entspannenden und gleichzeitig aufregendem Hobby und werde aktiver Naturschützer. Petri Heil!

Jugendfischereischein Baden-Württemberg

Mindestalter Jugendfischereischein Baden-Württemberg

Du kannst Deinen Jugendfischereischein in Baden-Württemberg ab 10 Jahren erhalten. Seine Gültigkeit verliert der Angelschein für Kinder und Jugendliche spätestens am Ende des Kalenderjahres, indem Du 16. Jahre alt geworden bist.

Übrigens kannst Du auch schon ab 10 Jahren an der regulären Fischereischeinprüfung teilnehmen. Den Fischereischein erhältst Du jedoch frühestens ab deinem 16. Geburtstag.

Bist Du jünger als 10 Jahre? Dann kannst Du als Helfer einem volljährigem Fischereischeininhaber (Besitzer eines Angelscheines) zur Hand gehen.

Was kostet der Jugendfischereischein in Baden-Württemberg?

Die Kosten für den Jugendfischereischein legen in BW jede Gemeinde bzw. Stadtverwaltung selbst fest. Diese liegen im Schnitt zwischen 5,- bis 20,- Euro, je nach Gemeinde und Gültigkeitsdauer.

Übrigens entfällt in Baden-Württemberg die jährliche Fischereiabgabe von aktuell 8,-Euro für Inhaber des Jugendfischereischeines.

Auch wenn Du als Kind von der Fischereiabgabe befreit bist, einen Erlaubnisschein für Dein Wunschgewässer musst Du trotzdem in jedem Fall dabeihaben. Am besten du trittst einem Angelverein bei, dann kannst Du an den Vereinsgewässern ohne weitere Kosten angeln.

Beantragen und Bedingungen in BW:

Du darfst mit Deinem Jugendfischereischein Baden-Württemberg in Begleitung eines volljährigen Fischereischeininhabers – also jemand der den Angelschein besitzt angeln gehen.

Du brauchst in BW keine Prüfung ablegen. Darum kannst Du Deinen Jugendfischereischein direkt bei Deiner Gemeinde- oder Stadtverwaltung beantragen. Dazu musst Du folgende Dinge parat haben:

  • Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten inklusive beidseitiger Ausweiskopie
  • Antragsformular: hier ein Beispiel aus Stuttgart
  • Passbild

Jugendfischereischein Bayern

Mindestalter Jugendfischereischein

Zwischen 10 und 17 Jahren kannst Du Dir in Bayern einen Jugendfischereischein ausstellen lassen. Dieser ist dann sogar bis zu deiner Volljährigkeit gültig.

Ab 12 Jahren könntest Du an der regulären Fischereischeinprüfung teilnehmen, den staatlichen Fischereischein Bayern erhältst Du allerdings frühestens an Deinem 14. Geburtstag.

Kinder unter 10 Jahren dürfen in Bayern unter der Aufsicht eines volljährigen Angelschein-Inhabers beim Angeln helfen. Sie dürfen zum Beispiel auswerfen oder drillen. Die Betäubung und das waidgerechte töten muss allerdings zwingend der Fischereischeininhaber selbst übernehmen.

Was kostet der Jugendfischereischein Bayern?

In Bayern erhältst Du schon für sehr günstige 5,- Euro Deinen Jugendfischereischein. Dazu kommt eine einmalige Fischereiabgabe, die je nach deinem Alter mit maximal 10,- Euro zu buche schlägt.

Einen Erlaubnisschein auch Angelkarte genannt benötigst Du für Dein jeweiliges Wunschgewässer ebenfalls. Jedoch kannst Du hier kosten sparen indem Du einem Angelverein beitrittst. Der bietet Dir neben dem kostenfreien Beangeln der Vereinsgewässer weiterhin vielfältiges Vereins-Leben. Du machst damit einen Schritt zum Naturschützer und nebenbei knüpfst Du Kontakte zu gleichgesinnten.

Beantragen und Bedingungen in Bayern:

Du darfst mit dem Jugendfischereischein Bayern in verantwortlicher Begleitung, d. h. unter ständiger Aufsicht eines volljährigem Fischereischeininhabers (= Besitzer eines Angelscheines) fischen.

Du erhältst den Jugendfischereischein Bayern ohne vorher eine Prüfung ablegen zu müssen. Darum kannst Du Deinen Jugendfischereischein direkt bei Deiner Gemeinde- oder Stadtverwaltung beantragen. Dazu erkundigst Du Dich am Besten direkt bei Deiner Gemeindeverwaltung.

In München benötigst Du für den Antrag des Jugendfischereischeines zum Beispiel:

Hast Du alle Dokumente dabei kannst Du im Beispiel München direkt mit Deinem neuen Schein nach Hause gehen. Also Petri Heil!

Jugendfischereischein Berlin

Mindestalter Jugendfischereischein Berlin

Wenn du zwischen 12 und 18 Jahre alt bist kannst Du Dir in Berlin einen Jugendfischereischein besorgen. Dieser gilt in Berlin je ein Jahr.

Einen Fischereischein A kannst Du in Berlin ab 14 Jahren mit einem Vorbereitungslehrgang und der Fischereischeinprüfung machen.

Bist du jünger als 12 Jahre kannst Du bei einem volljährigen Fischereischeinbesitzer an das Angeln herangeführt werden. Dabei darfst du unterstützend tätig sein, aber nicht selbst angeln. Hier findest Du die genauen Richtlinien des Gesetzgebers für Berlin.

Was kostet der Jugendfischereischein Berlin?

Du kannst Dir einen Jugendfischereischein Berlin für 10,- Euro ausstellen lassen. Dazu kommt die ermäßigte Fischereiabgabe von 4,- Euro.

Um an deinem Wunschgewässer angeln zu können benötigst Du dann noch einen Erlaubnisschein, auch Angelkarte genannt.

Beantragen und Bedingungen in Berlin:

Du kannst mit dem Jugendfischereischein Berlin sogar selbständig ohne Begleitung auf Friedfische angeln gehen. Jedoch musst Du dafür ein paar Dinge beachten:

  1. Du musst in einem Angelverein Mitglied sein.
  2. Einen schriftlichen Nachweis über die sachkundige Einweisung durch einen Fischereischeininhaber muss beim angeln mitgeführt werden.
  3. Erlaubniskarte und Fischereiabgabe (gibt’s direkt im Fischereiamt beim Jugendfischereischein dazu).

Für den Jugendfischereischein Berlin brauchst Du keine Prüfung abzulegen. Du kannst Dir diesen direkt beim

Fischereiamt Berlin
im Dienstgebäude in der Havelchaussee 149/151,
14055 Berlin (Buslinie M49, Haltestelle Stößenseebrücke) ausstellen lassen.

Dafür benötigst Du:

  • den Antrag auf Jugendfischereischein Berlin
  • Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten mit Kopie des Personalausweises des Erziehungsberechtigten (Vorder- und Rückseite)
  • Dein Ausweisdokument zum Beispiel Kinderausweis
  • ein aktuelles Passbild

Jugendfischereischein Brandenburg

In Brandenburg gibt es keinen Jugendfischereischein. Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren dürfen in Brandenburg mit einer Friedfischangel angeln. Ihr benötigt dazu eine Fischereiabgabemarke. Diese kostet 2,50 Euro pro Kalenderjahr und eine dazugehörige Nachweiskarte. Diese erhaltet Ihr entweder bei der Kreisverwaltung oder autorisierten Ausgabestellen (z.B. viele Angelläden oder Campingplätze).

Direkt zum Angelschein-Onlinekurs für Brandenburg

Ab 14 Jahren kannst Du in Brandenburg deinen Fischereischein machen und uneingeschränkt – also inklusive der Raubfischangelei – dem Angelhobby nachgehen. Wir haben zum Angelschein in Brandenburg alle wichtigen Fakten für Dich zusammengestellt.

Jugendfischereischein Bremen

In Bremen gibt es keinen Jugendfischereischein.

Ab 14 Jahren kannst Du den normalen Fischereischein angehen. Ab diesem Alter besteht auch Fischereischeinpflicht.

Bist Du jünger als 14 Jahre darfst Du nur in Begleitung und unter ständiger Aufsicht eines Fischereischeininhabers fischen (vgl. §36 Bremisches Fischereigesetz).

Auch das historische Stockangelrecht (angeln ohne Angelschein im Bremer Stadtgebiet) kommt hier nicht infrage, da man dafür volljährig sein muss.

Jugendfischereischein Hamburg

In Hamburg gibt es keinen Jugendfischereischein. Du kannst den regulären Fischereischein ab 12 Jahren ablegen.

Kinder bis 15 Jahre können in Hamburg in Begleitung und unter Aufsicht eines volljährigen Fischereischeininhabers mit einer Rute angeln. Nachzulesen im Flyer “Angeln in Hamburg” der Behörde für Wirtschaft Verkehr und Innovation Hamburg.

Jugendfischereischein Hessen

Mindestalter Jugendfischereischein Hessen

Den Jugendfischereischein Hessen kannst du im Alter zwischen 10 und 16 Jahren bekommen.

Das früheste Alter um den Fischereischein Hessen inklusive Fischereischeinprüfung erwerben zu können ist 14Jahre.

Um mit Kindern unter 10 Jahren zu angeln besteht die Möglichkeit, das das Kind unter Aufsicht eines Fischereischeininhabers mitwirkt.

Was kostet der Jugendfischereischein in Hessen

In Hessen kannst Du zwischen zwei Möglichkeiten wählen:

Entweder lässt Du Dir den Schein für ein Jahr ausstellen. Dieser kostet 4,- Euro Verwaltungsgebühr und 3,50 Fischereiabgabe. Oder Du wählst den Jugendfischereischein für 5 Jahre. Dann kostet der Schein Dich 6,- Euro und 17,- Euro Fischereiabgabe für diesen Zeitraum.

Beantragen und Bedingungen in Hessen:

Du bekommst Deinen Jugendfischereischein ohne eine Prüfung abzulegen. Du darfst dann in Begleitung eines volljährigen Fischereischeininhabers angeln gehen.

Um den Jugendfischereischein zu erhalten wendest Du Dich direkt an die Gemeinde- oder Stadtverwaltung Deines Wohnortes.

Folgende Unterlagen musst Du dafür mitnehmen:

  • ein aktuelles Passfoto
  • Einwilligung eines Erziehungsberechtigten sowie eine Kopie dessen Ausweises
  • Dein Ausweisdokument zum Beispiel Kinderausweis

Jugendfischereischein Mecklenburg-Vorpommern

In MV gibt es keinen Jugendfischereischein. Hier darfst Du sogar bis zum 14. Geburtstag ohne Prüfung und Angelschein angeln. Jedoch muss dies in Begleitung eines Fischereischeininhabers geschehen, der selbstverständlich alle nötigen Dokumente parat haben muss. Du angelst dann im Geltungsbereich seiner Erlaubnis mit. Mit anderen Worten: Du brauchst dann keinen eigenen Erlaubnisschein. Du darfst eine zusätzliche Hand-Angel bedienen (zu den beiden des Angelscheininhabers).

Direkt zum Angelschein-Onlinekurs für Mecklenburg-Vorpommern

Willst Du auch vollumfänglich angeln, so kannst Du ab Deinem 10. Geburtstag Deinen eigenen Angelschein in Mecklenburg-Vorpommern machen. Für die Anmeldung zur Fischerprüfung brauchst Du dann die schriftliche Einwilligung Deiner Erziehungsberechtigten. Hier findest Du dazu genaue Informationen.

Jugendfischereischein Niedersachsen

In Niedersachsen gibt es keinen Jugendfischereischein. Ab 14 Jahren kannst Du Deinen vollwertigen Fischereischein erwerben.

Bis dahin kannst Du als Kind in Begleitung eines Fischereischeininhabers mitwirken. Dieser beaufsichtigt Dein tun und übernimmt die waidgerechte Versorgung, also das Betäuben und Töten des Fisches.

Jugendfischereischein Nordrhein-Westfalen

Mindestalter Jugendfischereischein NRW

In NRW hast Du die Möglichkeit Dir ab einem Mindestalter von 10 Jahren einen Jugendfischereischein ausstellen zu lassen.

Direkt zum Angelschein-Onlinekurs für NRW

Was kostet der Jugendfischereischein in NRW

Für günstige 8 Euro pro Kalenderjahr kannst Du Dir den Schein NRW bei Deiner Gemeinde ausstellen lassen.

Beantragen und Bedingungen in NRW:

Für den Jugendfischereischein brauchst Du keine Prüfung ablegen. Dadurch hast du allerdings keinen Kenntnisnachweis für das nötige Angel-Fachwissen. Deshalb darfst Du mit dem Jugendfischereischein NRW nur in Begleitung eines Fischereischeininhabers – also ein Begleiter mit einem Angelschein- angeln gehen.

Mit folgenden Dokumenten kannst Du Dir in deiner Gemeinde einen Jugendfischereischein besorgen:

  • Deinen Ausweis (zum Beispiel Kinderreisepass)
  • ein Passfoto
  • eine formlose Vollmacht eines Erziehungsberechtigten, wenn dieser nicht mit anwesend ist inklusive dessen Ausweiskopie

Mit 13 Jahren können Kinder dann in NRW die Fischereischeinprüfung für den vollwertigen Fischereischein (=Angelschein) ablegen und frühestens mit 14 Lebensjahr den Angelschein Nordrhein-Westfalen bekommen. Damit darfst Du dann selbstständig angeln gehen. Es lohnt sich!

Den “vollwertigen” Fischereischein benötigst Du in NRW dann spätestens ab deinem 16. Geburtstag. Nähere Informationen zum Angelschein in NRW findest Du hier im Link.

Jugendfischereischein Rheinland-Pfalz

Mindestalter Jugendfischereischein Rheinland-Pfalz

Ab 7 Jahren kannst Du als Kind in Rheinland-Pfalz einen Jugendfischereischein bekommen um Dich mit dem Angelhobby vertraut zu machen. Das Höchstalter für den Jugendfischereischein ist in RLP 16 Jahre.

Was kostet der Jugendfischereischein in RLP

Du erhältst den Schein gegen eine Gebühr von 5,60€.

Beantragen und Bedingungen in RLP:

Du bekommst Ihn in Deiner Gemeindeverwaltung oder im Rathaus Deines Wohnortes. Dort kannst Du einen Antrag über den Jugendfischereischein für ein Jahr ausfüllen und abgeben. Diesen kannst Du später auch verlängern lassen.

Mit dem Jugendfischereischein Rheinland-Pfalz kannst Du in Begleitung eines Fischereischeininhabers, also jemand der einen Angelschein hat angeln. Diese Begleitperson muss nicht zwingend volljährig sein. Trotzdem muss er Dein Angeln beaufsichtigen und jederzeit eingreifen und Dich unterstützen können. Weiterhin muss er den gefangenen Fisch abhaken und waidgerecht versorgen – anders gesagt betäuben und töten.

Mit 16 Jahren wird Dein Jugendfischereischein nicht mehr verlängert und es besteht dann Fischereischeinpflicht. Das bedeutet, dass Du eine Prüfung ablegst und einen ganz normalen Fischereischein (=Angelschein) beim angeln vorweisen musst.

Frühestens kannst Du nach bestandener Fischereischeinprüfung mit 14 Jahren in Rheinland-Pfalz Deinen regulären Angelschein machen.

Jugendfischereischein Saarland

Mindestalter Jugendfischereischein

Im Saarland gibt es kein Mindestalter. Sobald Ihr Lust habe das schöne Hobby auszuprobieren könnt Ihr einen Fischereischein bekommen. Der letzte Ausstellungszeitpunkt für den Jugendfischereischein Saarland ist kurz vor Deinem  16. Geburtstag.

Was kostet der Jugendfischereischein im Saarland?

Plane pro Jahr für Deinen Jugendfischereischein 5,10€ ein. Dieser Betrag setzt sich aus 2,60 Euro Gebühren sowie einer Fischereiabgabe von 2,50 Euro zusammen.

Beantragen und Bedingungen im Saarland:

Du bekommst den Schein ohne eine Prüfung ablegen zu müssen. Daher ist jedoch die Aufsicht eines volljährigen Fischereischeininhaber (Besitzer eines regulären Angelscheins) bei Deinen Angelversuchen dauerhaft nötig. Dieser beaufsichtigt, ob du gemäß den Natur- und Tierschutzvorschriften angelst und kann Dich jederzeit unterstützen.

Zuständig für das Ausstellen des Jugendfischereischeines im Saarland ist die zu Deinem Wohnort gehörende Gemeinde- oder Stadtverwaltung.

Der Jugendfischereischein wird im Saarland immer für ein Jahr ausgestellt. eine Verlängerung ist bis kurz vor Deinem 16. Geburtstag möglich.

Den regulären Angelschein kannst Du im Saarland frühestens mit 14 Jahren ausgestellt bekommen. Die dazugehörige Fischereischeinprüfung kannst Du im Saarland schon mit 13 Jahren ablegen.

Jugendfischereischein Sachsen

Mindestalter Jugendfischereischein in Sachsen

Kinder die in Sachsen angeln wollen können ab 9 Jahren einen Jugendfischereischein bekommen. Bis höchstens 16 Jahre kannst Du dann bei einem volljährigem Fischereischeininhaber, also jemand der einen Angelschein hat mitangeln.

Für Kinder unter neun Jahren ist in Sachsen folgende Regelung festgelegt: Ihr dürft in Begleitung und unter Aufsicht eines volljährigen Fischereischeininhabers beim Angeln mitwirken. Ausgenommen davon ist das Landen und Versorgen des Fisches und das Spinnfischen allgemein.

Was kostet der Jugendfischereischein in Sachsen

Der Jugendfischereischein kostet in Sachsen 7 Euro.

Beantragen und Bedingungen in Sachsen:

Den Jugendfischereischein Sachsen kannst Du gegen eine Gebühr von 7 Euro bei Deiner Gemeinde kaufen. Eine Prüfung musst Du dafür nicht ablegen.
Wichtig ist, dass Du immer in Begleitung und unter Aufsicht eines Fischereischeininhabers angeln gehst. Falls Du mindestens schon ein Jahr in einem Angelverein engagiert bist entfällt diese Pflicht zur Begleitung allerdings.

Zum Antrag:

Dein Jugendfischereischein in Sachsen ist dann bis zu Deinem 16. Geburtstag gültig. Es lohnt sich also! An 16 Jahren besteht dann Fischereischeinpflicht. Anders gesagt, Du darfst dann nur mit einem Fischereischein angeln gehen.

Deinen regulären Angelschein Sachsen kannst Du in Sachsen dann mit 14 Jahren an der Fischereischeinprüfung teilnehmen und einen Angelschein erhalten. Dazu musst Du in Sachsen einen Vorbereitungskurs besuchen. Diese Pflicht entfällt, wenn Du mindestens zwei Jahre in einem Angelverein Mitglied bist.

Denke in jedem Fall daran eine gültige Erlaubniskarte für Dein Wunschgewässer beim Angeln parat zu haben. sparen kannst Du an der Stelle, wenn Du einem Angelverein beitrittst. Dann darfst Du in den Vereinsgewässern angeln, ohne das weitere Kosten entstehen.

Jugendfischereischein Sachsen-Anhalt

Mindestalter Jugendfischereischein in Sachsen Anhalt

In Sachsen Anhalt kannst Du zwischen 8. und 18 Jahren den Judendfischereischein Sachsen-Anhalt machen.
Die dafür nötige vereinfachte Jugendfischerprüfung nehmen in Sachsen-Anhalt die Angelvereine meist in Form eines Prüfungsgespräches ab.

Kinder unter 8 Jahren können in Sachsen-Anhalt bei einem erwachsenen Fischereischeininhaber mitangeln. Die Verantwortung liegt komplett beim erwachsenen und dieser ist ausschließlich für das Anlanden und waidgerechte versorgen des Fangs zuständig.

Was kostet der Jugendfischereischein in Sachsen-Anhalt?

  • einmalige Anmeldung zur Jugendfischerprüfung: 26,- Euro
  • Gebühr zur Ausstellung des Scheins: 2,60 Euro pro Jahr
  • Fischereiabgabe: 1,- Euro pro Jahr

Beantragen und Bedingungen:

  • Nach bestandener Prüfung erhältst Du Dein Prüfungszeugnis
  • damit kannst Du bei deiner Fischereibehörde (meist Gemeindeverwaltung) Deinen Jugendfischereischein beantragen
  • hier für Dich eine Liste der Unteren Fischereibehörden in Sachsen-Anhalt

Ihr könnt dann selbständig ohne Begleitung eines Erwachsenen fischen gehen.

Den regulären Fischereischein kannst Du dann mit frühestens 14 Jahren absolvieren.

Jugendfischereischein Schleswig-Holstein

Ab dem 12. Geburtstag besteht in Schleswig-Holstein die Fischereischeinpflicht, das heißt Du musst einen vollwertigen Fischereischein, auch Angelschein genannt nachweisen.

Direkt zum Angelschein-Onlinekurs für Schleswig-Holstein

Zwar gibt es in Schleswig-Holstein keinen Jugendfischereischein, dennoch kannst Du als Kind ohne Angelschein schon mal auf Tuchfühlung mit der Angel gehen. Bis zum Vortag Deines 12. Geburtstags kannst Du unter Aufsicht eines volljährigen Fischereischeinbesitzers angeln – ganz ohne Angelschein. Dazu findest Du hier alle wichtigen Informationen.

Möglicherweise musst Du Dir dann allerdings einen Erlaubnisschein besorgen. Je nachdem, ob der Fischereischeinbesitzer einen Erlaubnisschein besitzt oder nicht. Die zulässige Anzahl der Ruten darf von beiden insgesamt von beiden Anglern nicht überschritten werden. Darfst Du zum Beispiel zwei Handangeln auf den Erlaubnisschein in dem See benutzen, darf jeder nur eine Angel bedienen. Andernfalls kauften sich beide einen Erlaubnisschein und folglich dürfen beide je zwei Ruten schwingen.

Willst Du auch vollumfänglich angeln, so kannst Du ab Deinem 11. Geburtstag Deinen eigenen Angelschein in SH machen. Für die Anmeldung zur Fischerprüfung brauchst Du dann die schriftliche Einwilligung Deiner Erziehungsberechtigten. Der Fischereischein wird Dir dann frühestens an deinem 12. Geburtstag ausgestellt. Alle wichtigen Informationen zum Angelschein Schleswig-Holstein findest Du im Link.

Jugendfischereischein Thüringen

Mindestalter Jugendfischereischein Thüringen

Zwischen dem 8. und 14. Lebensjahr kannst Du in Thüringen einen Jugendfischereischein erwerben.

Die Fischereischeinprüfung für den “vollwertigen” Angelschein kannst Du in Thüringen sogar dann mit 14 Jahren ablegen.

Bis zu einem Alter von 9 Jahren ist es in Thüringen für Kinder erlaubt bei einem erwachsenen Fischereischeininhaber mitzuangeln. Das Versorgen des Fangs muss aber ausschließlich der erwachsene übernehmen und das Kind beim Angeln beaufsichtigen.

Was kostet der Jugendfischereischein in Thüringen

Plane für dein neues Hobby folgende Kosten ein:

  • Ausstellungsgebühr: 3,- Euro
  • Fischereischeinabgabe: 7,- Euro

Beantragen und Bedingungen in Thüringen:

In Thüringen ist keine Prüfung nötig. Dafür kannst Du dann nur in Begleitung eines sachkundigen, volljährigen Fischereischeininhabers (Besitzer eines Angelscheines) möglich.

Es gibt die Möglichkeit ab 10 Jahren in Thüringen die Fischereischeinprüfung abzulegen. Wenn Du diesen Weg gehst, brauchst Du keine Begleitperson zum angeln.

Dein Jugendfischereischein ist bis zum 14. Lebensjahr gültig. Dann benötigst Du einen Angelschein (Fischereischein) um angeln gehen zu können.

 

FAQ Jugendfischereischein

Der Jugendfischereischein  ist für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren gedacht. Im Saarland gibt es sogar keine Altersbeschränkung. 
In der Regel erhälst Du den Schein ohne eine Prüfung ablegen zu müssen. Eine Ausnahme gibt es in Sachsen – Anhalt: Dort gibt es meist ein kurzes Prüfungsgespräch.
Je nach Bundesland musst Du zwischen 10,- Euro und 30,- Euro Kosten einplanen.

Wie findest Du den Beitrag?

0 / 5

Your page rank: